Line Dance  (Quelle: Spidermaxi)

Line Dance ist ein Tanz in Reih’n,
man tanzt gemeinsam ganz allein
die Choreo, die vorgegeben,
meistens richtig, oft daneben.  ;-)

richtig richtig daneben
(muss abgucken)

Line Dance  (Quelle: Wikipedia)

Line Dance ist eine Tanzform, bei der einzelne Tänzer in Reihen und Linien vor- und nebeneinander tanzen. Die Tänze sind passend zu Musik choreo-
grafiert, die meist aus den Kategorien Country und Pop stammt.

Meist hat ein Autor eine Choreografie speziell für einen Musiktitel entwickelt, oft werden für die Schrittfolgen aber auch alternative Musiktitel angegeben. Die Fixierung von Choreografien erfolgt per Schrittbeschreibung (step sheet).

Erfahrene Tänzer beherrschen oft mehrere hundert Tänze. Traditionell wird zu Country-Musik getanzt. Line Dance hat aber mittlerweile auch andere Musikrichtungen erobert.

Wird bei Veranstaltungen zu Livemusik getanzt, kann es vorkommen, dass es für ein gespieltes Musikstück keine spezielle Choreografie gibt. In diesem Falle einigen sich die Tänzer auf die Choreografie eines anderen Tanzes.
 



Stilrichtungen


Die einzelnen Tänze lassen sich nach ihrer Verwandtschaft zu anderen Tanzstilen in Gruppen kategorisieren. Es wird folgende Zuordnung zu den jeweiligen Musikrichtungen und Rhythmen vorgenommen:
 
Rise & Fall Langsamer Walzer, Wiener Walzer, Waltz
Smooth Tango, Hustle, Country Two Step, West
Coast Swing, Nightclub
Cuban Cha Cha, Mambo, Rumba, Merengue
 
Lilt East Coast Swing/Jive, Polka, Samba,
Irish

Die Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Das Verhalten auf der Tanzfläche regelt die Dancefloor-Etiquette, der sogenannte „Knigge des Tanzbodens“. Neben den Platzierungsfragen hält die Dancefloor-Etiquette auch das Verhalten neben der Tanzfläche fest.
 


Dancefloor Etiquette

Komme niemals mit brennender Zigarette, Getränken oder Essen auf die Tanzfläche.
Führe keine Gespräche auf der Tanzfläche, sobald die Musik begonnen hat.
Wenn Anfänger tanzen, passe dich an. Du musst nicht zeigen, was du drauf hast.
Sei hilfsbereit und freundlich.
Starte keinen anderen Tanz (falls die anderen schon begonnen haben), es sei denn
es gibt viel Platz und es wird akzeptiert.
Lieber eine neue Linie hinter den bereits Tanzenden anfangen, anstatt sie zu lang zu
machen und andere damit zu blockieren.
Lass die äußere Linie für Couples. Die äußere Linie hat Vortritt, blockiere nicht ihren
Weg.
Denke dran, LOD (Line of Dance) ist im Gegen-Uhrzeigersinn, niemals umgekehrt.
Mach kleine Schritte, wenn die Tanzfläche voll ist, achte auf Kollisionen.
Falls du jemanden anrempelst, solltest du dich entschuldigen, auch wenn es nicht
dein Fehler war.
Laufe niemals quer über die Tanzfläche, während getanzt wird. Warte oder gehe
außen herum.
Tanze deine Competition-Routine nicht auf einer vollen Tanzfläche.
Und zum Schluss: zeige, dass es Dir Spaß macht und lächle :-)
   

Dancefloor Skizze

"Fast Lane"
"Slow Lane"
 Mitte
schnelle Tänze für Paare
langsame Tänze für Paare
Stationäre Tänze für Paare und Line Dance